Kirsten Greco - Unter dem Feuer: Silvanubis

Kirsten Greco - Unter dem Feuer: Silvanubis

Beitragvon Sandra » 28. Nov 2013, 15:46

In den Wirren der Nachkriegszeit kämpft Anna Peters gegen Hunger und Einsamkeit. Geplagt wird sie zudem von Alpträumen, in denen ihr immer wieder ein Phönix erscheint.
In einem Wald trifft sie auf Alexander Bach, einem jungen Mann mit seinem Hund. Gemeinsam gelangen sie durch eine Nebelbank in die geheimnisvolle Welt „Silvanubis“. Während Alexander die Reise gut übersteht, hat Anna sehr mit deren Nachwirkungen zu kämpfen. Geschwächt muss sie erkennen, dass ihr der Heimweg vorerst versperrt bleibt. Zudem ist ihnen die böse Magierin Kyra auf den Fersen. Können sie und Alexander, mit Hilfe ihrer neuen Freunde, ihren Klauen entkommen?

„Silvanubis – Unter dem Feuer“ ist der Debüt-Roman der Autorin Kirsten Greco.
Selten hat mich ein Debüt wirklich so sehr gefangen genommen.
Ihr Schreibstil ist klar und flüssig. Ihre Wortwahl möchte ich fast schon als gehoben bezeichnen, die dennoch nicht anstrengend und deswegen auch für jüngere Leser gut geeignet ist.

Die Welt, aus der Kirsten Greco berichtet, ist gut durchdacht, nichts wirkt so, als hätte die Autorin erst beim Schreiben sich über verschiedene Pflanzen oder Tiere Gedanken gemacht. Diese Details machen Silvanubis noch um einiges lebhafter und sobald man die Augen schließt, wähnt man sich dort.

Auch die Figuren, die einem vorgestellt werden, sind nicht nur platte Abbilder. Vielmehr besitzen sie eine gewisse Tiefe, womit sie auch nicht zu schnell durchschaubar werden.
Einziges winziges Manko: Anna verhält sich doch ab und an recht kindisch, zumindest für ihr Alter von 22 Jahren. Das tut der Geschichte aber keinen Abbruch sondern macht sie sogar noch etwas spannender: Denn mich interessiert nun auch, ob Anna jemals erwachsen wird.

Alles im Allen ist Silvanubis ein gelungener Auftakt zu einer neuen Fantasy-Reihe, von der ich mit Sicherheit auch kommende Bände verschlingen werde.
Liebe Grüße
Sandra
Benutzeravatar
Sandra
Kristallfeder
 
Beiträge: 570
Registriert: 02.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "Autoren mit G"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron