Kirsten Greco - Unter dem Feuer: Silvanubis

Antwort erstellen

Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
Bestätigungscode
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
BBCode Box :: Hilfeseite BBCode Box   Schriftfarbe Entferne ausgewählten Text Kopiere ausgewählten Text Füge kopierten Text ein Entferne BBCode des ausgewählten Textes Aufzählungszeichen Sortierte Liste Listen Zeichen Trennlinie Text in bold Text in italics Text underlined Text strikethrough Sets the text as superscripts Sets the text as subscripts Glühender Text (Nur Internet Explorer) Text mit Schatten (Nur Internet Explorer) Text fadein fadeout Text mit Farbverlauf Text justified Text left aligned Text aligned to the center Text rechts ausgerichtet Text preformatted Creates a normal indent Text von links nach rechts zu lesen Text von rechts nach links zu lesen Scrolltext nach oben Scrolltext nach unten Lauftext nach links Lauftext nach rechts Code Zitat Spoilertext Moderator Nachricht Tabelle einfügen Datei anhängen Hyperlink Internetseite im Beitrag einfügen Bild einfügen Vorschaubild einfügen ImageShack - Bild einfügen Suchwort eingeben Web Video einfügen Youtube Video einfügen
Smilies
.cow1. .cow2. :lutz: :D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek:

Mehr Smilies anzeigen
Smilies Kategorien:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweiternDie letzten Beiträge des Themas: Kirsten Greco - Unter dem Feuer: Silvanubis

Kirsten Greco - Unter dem Feuer: Silvanubis

Beitrag von Sandra » 28. Nov 2013, 15:46

In den Wirren der Nachkriegszeit kämpft Anna Peters gegen Hunger und Einsamkeit. Geplagt wird sie zudem von Alpträumen, in denen ihr immer wieder ein Phönix erscheint.
In einem Wald trifft sie auf Alexander Bach, einem jungen Mann mit seinem Hund. Gemeinsam gelangen sie durch eine Nebelbank in die geheimnisvolle Welt „Silvanubis“. Während Alexander die Reise gut übersteht, hat Anna sehr mit deren Nachwirkungen zu kämpfen. Geschwächt muss sie erkennen, dass ihr der Heimweg vorerst versperrt bleibt. Zudem ist ihnen die böse Magierin Kyra auf den Fersen. Können sie und Alexander, mit Hilfe ihrer neuen Freunde, ihren Klauen entkommen?

„Silvanubis – Unter dem Feuer“ ist der Debüt-Roman der Autorin Kirsten Greco.
Selten hat mich ein Debüt wirklich so sehr gefangen genommen.
Ihr Schreibstil ist klar und flüssig. Ihre Wortwahl möchte ich fast schon als gehoben bezeichnen, die dennoch nicht anstrengend und deswegen auch für jüngere Leser gut geeignet ist.

Die Welt, aus der Kirsten Greco berichtet, ist gut durchdacht, nichts wirkt so, als hätte die Autorin erst beim Schreiben sich über verschiedene Pflanzen oder Tiere Gedanken gemacht. Diese Details machen Silvanubis noch um einiges lebhafter und sobald man die Augen schließt, wähnt man sich dort.

Auch die Figuren, die einem vorgestellt werden, sind nicht nur platte Abbilder. Vielmehr besitzen sie eine gewisse Tiefe, womit sie auch nicht zu schnell durchschaubar werden.
Einziges winziges Manko: Anna verhält sich doch ab und an recht kindisch, zumindest für ihr Alter von 22 Jahren. Das tut der Geschichte aber keinen Abbruch sondern macht sie sogar noch etwas spannender: Denn mich interessiert nun auch, ob Anna jemals erwachsen wird.

Alles im Allen ist Silvanubis ein gelungener Auftakt zu einer neuen Fantasy-Reihe, von der ich mit Sicherheit auch kommende Bände verschlingen werde.

Nach oben

cron